Automatische Rollläden erschweren dem Einbrecher das Leben

In eine Wohnung oder in ein Haus dringen die Einbrecher meist durch ein Fenster oder durch eine Glastür ein. Konsequent eingebaute automatische Rollläden helfen den Angriff ungebetener Gäste abzuwehren.

Die Risikozeit des Einbrechens passiert in fast 2/3 der meisten Fälle zwischen 16 – 20 Uhr. Fast alle 5 Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Aus der Gesamtzahl von 113.800 Einbrüchen, welche die Polizeistatistik im Jahr 2009 aufzeigt, waren 40 % erfolglos. Einzigartig ist, dass die Anzahl der erfolglosen Einbrecher in den letzten Jahren gestiegen ist. Im Jahr 1993 waren es 28,3 % der erfolglosen Einbrecher.
Diese Angaben belegen eine Leistungsfähigkeit einer gut gesicherten Rollladen-Technik. Neben Sicherheitsalarm und stabilen Schlössern sind es auch automatische Rollläden die den Einbrecher von seiner Tat abwenden.

Fenster als einfaches Ziel

Eine interessante Information ist, dass von 5 Fällen in 4 Fällen der Einbruch durchs Fenster oder durch eine Glastür versucht wird. Wer aber denkt das Rollläden nur in Erdgeschossen ausreichend sind, ist im Irrtum und spart an der falschen Stelle. Im vergangenen Jahr wurden viele der Einbrüche in den oberen Etagen verübt.

Rollläden als mechanische Verteidigung gegen Einbruch

Die Deutsche Kriminalstudie ist zu dem Entschluss gekommen, dass die meisten Einbrecher, wenn sie nicht innerhalb von ca. 5 min. in das Objekt eindringen könnten, davon ablassen und sich ein neues Objekt suchen.
Vorbaurollläden sind somit eine mechanische Verteidigung, welche der Einbrecher erstmals überwinden muss - dadurch lassen viele Einbrecher davon ab.

Längere Zeit keiner zu Hause – aber das Haus sieht bewohnt aus

Bewohnte Objekte sind selten ein Ziel von Einbrechern. Durch die Automatisierung der Rollläden wirkt das Haus bewohnt, auch wenn sie gerade nicht zu Hause sind oder im Urlaub. Zeitschaltuhren für Rollläden,
Bsp.: Firma SOMFY – Chronis RTS Smart oder Handsender Telis 6 Chronis RTS, gewährleisten Schutz vom Einbruch und bieten maximalen Komfort. Sind Sie am Wochenende verreist oder länger im Urlaub wirkt ihr zu Hause, durch das automatische Auf- und Abfahren der Rollläden durch die individuelle Programmierung der Zeitschaltuhren, bewohnt.

Elektronische Codierung erhöht die Sicherheit

Auch Einbrecher arbeiten mit Tricks. Mit Hilfe speziellen Geräten können nicht codierte Funkwellen kopiert werden, sodass der Einbrecher den Rollladen selbst bedienen kann. Alle Funksender der Marke SOMFY sind gegen ein kopieren der Funkwellen durch das Rolling-Code-System geschützt.
Einfache Funktion: Zusammen mit einer eigenen Steuerung sendet diese einen Wechselcode an den Empfänger. Der Empfänger erhält somit eine Information welcher Code folgt. Der Antrieb reagiert nur wenn der Sender zusammen mit dem nächsten Signal und dessen Code bekommt. Vorteil dieser Sender ist auch, dass keine manuelle Konfiguration benötigt wird. Sender und Empfänger verkuppeln sich mit drücken betreffender Tasten und schon funktioniert das Rolling-Code-System ganz automatisch. Die Kombination all der Systeme hilft gezielt gegen Einbruch.



Kontakt

ALWERK Alwerk GmbH
Allersberger Straße 185, Geb. F
D-90461 Nürnberg

Tel: 0911 / 567 749 77
Tel: 0911 / 567 749 78

Email: info@rollladenbilliger.de
www.rollladenbilliger.de

Unsere Zahlarten

  • PayPal
  • Vorkasse
  • per Nachnahme

Versand und Zahlung

Lieferung Deutschland und Österreich
kostenfrei (Ausnahme der Inseln).


Andere

Startseite | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz | DSGVO | Fertigprodukte | Mappe der Seiten

umschalten auf Handy Format